The Ketchup Evolution / Eule

Animation / 2013 02 / FHWS

[ vimeo ]

Zwei Videos [60 sec | 15 sec]
Im Kurs für Bewegtbild, der unter dem Thema »es lebt« stand, befasste ich mich mit den grundlegenden Techniken der Animation.

Egal ob auf digitale oder analoge Weise, entstanden aus den einfachsten Objekten, Grafiken und Zeichnungen faszinierende Wesen, die wie aus dem Nichts ins Leben gerufen wurden.
Bei beiden Videos wurden aus gewöhnlichen Farbklecksen Lebewesen erschaffen, die ihre ganz persönliche Geschichte erzählen. Im ersten Video offenbart sich durch das Zusammenspiel von digitalen und analogen Mitteln eine surreale Welt, deren Kreaturen vom Fresswahn getrieben durch unser tägliches Essen streifen.
Im zweiten Video, bildet sich allein durch die einfache Kombination von Ton und analogen Farbflächen ein konkretes Abbild der Eule, deren charakteristische Eigenschaften auf abstrakte Art und Weise erzeugt werden.

Begleitung: Prof. Henning Rogge-Pott
Fakultät Gestaltung Würzburg

»The Ketchup Evolution« [music by Revolution Void - Outer Orbit]
»Eule« [music by Xcyril - Wandering Heart]

Two Videos [60 sec | 15 sec]
In class for moving image, with the theme “It’s alive” I dealt with the basic techniques of animation.

No matter if in digital or analog manner, fascinating creatures arised from the simplest objects, graphics and drawings, which seem to be created from nowhere.
In both videos monsters were created from usual dabs of paint, which tell their own personal Story. In the first video a surreal world, which creatures range through our daily meal driven by a snack attack, manifested by a cooperation of digital and analog tools.
The second video shows a specific picture of an owl, whose characteristic properties get generated in a abstract manner, only establishes by the simple combination of sound and analog colour fields.